Zehntausendster Besucher im Rat in Brüssel

EuropaZentrumJedes Jahr begleite ich für das Europa Zentrum Baden-Württemberg eine Studienfahrt nach Brüssel – 2013 war es eine Gruppe der Dualen Hochschule Lörrach.

Historischer Besuch beim Besuch des Europäischen Rats

Beim Besuch des Europäischen Rats erlebten wir eine schöne Überraschung: Einer von uns war der 10.000ste Besucher des Jahres. Als Andenken gab es ein Buch über die Europäische Union und ein Erinnerungsfoto. Über die Studienfahrt berichtete das Europa Zentrum Baden-Württemberg  auf der Homepage.

Bildungswerkstatt der VHS Backnang

VHS BacknangDie tolle Idee von Bildungswerkstätten ist jetzt auch in Backnang erfolgreich. Die Angebote richten sich an Menschen, die gemeinsam ihre Allgemeinbildung erweitern und vertiefen und sich gemeinsam neue Themen erarbeiten möchten.

Euro-Krise, TTIP, Flüchtlinge, Gesundheitssystem, …

Seit 2013 bin ich jedes Semester mit aktuellen Themen dabei. Die Teilnehmer/innen bestimmen die Themen, die ich gemeinsam mit Frau Fleischmann, der Leiterin der Bildungswerkstatt, entwickele. Wirtschaftsthemen wie die Euro-Krise, das Freihandelsabkommen TTIP waren ebenso gefragt wie die Flüchtlingskrise.

Es ist eine tolle Gruppe mit immer spannenden und interessanten Diskussionen! Zusätzlich biete ich auch Seminare im „normalen“ Programm der VHS Backnang.

Landeszentrale für politische Bildung

Lpb_BWDie Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg ist eine überparteiliche Bildungseinrichtung, die Politik praktisch und lebensnah vermittelt. Seit 2013 arbeite ich als mit Thomas Schinkel vom Referat „Europa – Einheit und Vielfalt“ zusammen.

Europapolitische Seminare und Analysen in leichter Sprache

In dieser Zeit habe ich zahlreiche Seminare zu europäischen und internationalen durchgeführt sowie eine Methodensammlung und eine Bestandsaufnahme zu Materialien in leichter Sprache erstellt. Die Landeszentrale unterstützt auch meine Aktivitäten für Menschen mit Behinderungen. Wichtigsten Aktivitäten waren Europatage zur Europawahl 2014, das Projekt „Politische Teilhabe“ und ein Artikel für die Zeitschrift „Bürger und Staat“.

Bildungswerkstätten VHS Ludwigsburg

Bildungswerkstatt„Wissenschaft für alle“. Unter diesem Motto richten sich die Bildungswerkstätten der VHS Ludwigsburg richten sich an Menschen „ab der Lebensmitte“. Sie erhalten gemeinsam mit Gleichgesinnten Impulse und einen Überblick über das Wissen unserer Zeit.

Über 100 Seminare zu unterschiedlichen politischen Themen

Die Teilnehmer/innen treffen sich an einem Vormittag bzw. Abend in der Woche, um sich mit den unterschiedlichsten Themen zu beschäftigen. Mein erstes Seminar war im März 2010 in Tamm, seither sind über 100 weitere Seminare hinzugekommen. Die Themen werden von den Teilnehmer/innen bestimmt und decken das ganze politische Spektrum ab. Es macht immer riesigen Spaß – und die Themen sind uns auch noch nicht ausgegangen!

Zivildienstschule/Bildungszentrum Bodelshausen

bafzaLogoSeit 2004 bin ich regelmäßig in Bodelshausen, der ursprünglichen Zivildienstschule, die nach dem Ende des Zivildienstes in Bildungszentrum umbenannt wurde.

Anpassungen bei Themen und Methoden

Beim ersten Seminar musste ich noch Lehrgeld zahlen, da die Zivildienstleistenden nur wenig Interesse an meinem Lieblingsthema Europa hatten. Durch Anpassungen bei Themen und Methoden sind dann im Laufe der Jahre interessante Seminare zustande gekommen. Ein Highlight ein Gemeinschaftsseminar mit Bundeswehrsoldaten, bei dem wir auch Straßburg besucht haben.

Mit den Bundesfreiwilligen bzw. Absolvent/innen des Freiwilligen Sozialen Jahrs hat sich die Atmosphäre deutlich geändert, einerseits sind jetzt auch Frauen dabei, andererseits absolvieren alle zumindest den Dienst freiwillig (wenn auch nicht die Seminare…).

Seminare für die Freiwilligen im Rems-Murr-Kreis führe ich auch für die VHS Unteres Remstal durch.

Europa Zentrum Baden-Württemberg

EuropaZentrumDas Europa Zentrum Baden-Württemberg ist als überparteiliche, unabhängige, gemeinnützige Einrichtung der europabezogene Politikvermittlung seit 1976 als Institut und Akademie für Europafragen tätig.

Studienfahrten, Seminare und eine Konferenz der Eurocapitales

In Zusammenarbeit mit der Studienleiterin Ina Rubbert habe ich seit 2003 zahlreiche Studienfahrten nach Brüssel durchgeführt. Gemeinsam haben wir auch Seminare gestaltet und Veranstaltungen konzipiert, u.a. das Treffen Eurocapitals in Stuttgart.

Diakonie Stetten

DIakonie_StettenDie Diakonie Stetten bietet Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen und deren Familien, jungen Menschen mit Förderbedarf, älteren und pflegebedürftigen Menschen und Menschen mit psychischer Behinderung.

Mitmischen und mitbestimmen als Ziel der Seminare und Veranstaltungen

Mitmischen und mitbestimmen sind die zentralen Ziele meiner Seminare und Veranstaltungen. Seit 2000 arbeite ich für die Diakonie Stetten – zunächst mit Frau Westhelle-Hartmann, seit einigen Jahren nun mit Hildegard Rommel. Neben Abendseminaren zu unterschiedlichen Themen und Fortbildungen zur Mitbestimmung haben wir mit Partnern auch einige größere Veranstaltungen durchgeführt. Höhepunkte waren die Europatage zur Europawahl 2014 und Vernissagen zu Ausstellungen.

Die Themen sind uns nicht ausgegangen: Sie reichen von ernsten Themen wie den Gefahren durch den Terrorismus hin zu Schwäbisch-Tests bei einem Seminar zum Geburtstag von Baden-Württemberg.

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag

Grüne_LandtagFür die grüne Landtagsfraktion im Bayerischen Landtag habe ich zwischen 2000 und 2003 als Referent für Europa- und Hochschulpolitik gearbeitet.

Inhaltliche Vorbereitung für die Ausschüsse Europa- und Hochschulpolitik

Meine Aufgabe war die inhaltliche Vorbereitung der Ausschussarbeit und die Bereitstellung von Informationen für Abgeordnete und interessierte Bürger/innen. Als Projektleiter der Arbeitsgruppe „Weltoffenes Bayern“ war ich für einen Newsletter zuständig. Obwohl es eine schöne und spannende Zeit war, zog es mich nach einer Legislaturperiode wieder zurück in meine schwäbische Heimat.

Kongresse zu Wachstum und Geschlechterungleichheiten

Mit der Fraktion und einigen Mitarbeiter/innen bin durch diese Zeit nach wie vor verbunden und habe Kongresse zu den Themen Gender Parlament und Wirtschaftspolitik vorbereitet und mit organisiert.

VHS Unteres Remstal

vhs_unteres_remstal_logoDie VHS Unteres Remstal ist die öffentliche Weiterbildungseinrichtung der Trägerkommunen Waiblingen, Fellbach, Weinstadt, Kernen und Korb. Die VHS war mein erster Auftragspartner und noch heute arbeite ich gerne mit diesem tollen Team zusammen.

Seminare und Studienfahrten und die Kooperation mit der Diakonie Stetten

Seit 1999 habe ich zahlreiche Seminare zum Thema Europa, Studienfahrten nach Straßburg und Seminare für Bundesfreiwillige durchgeführt.

Die Bereichsleiter für Politische Bildung – zunächst Joachim Kuolt nun Heike Burann – unterstützen auch tatkräftig die Kooperation mit der Diakonie Stetten und meine Seminare für Menschen mit Behinderungen.