Wahlen 2021 – Wir mischen mit!

Wahlen sind das wichtigste Element unserer Demokratie! Nach den Landtagswahl steht am 26. September mit der Bundestagswahl die nächste wichtige Wahl an.

Meine Angebote richten sich vor allem an Menschen mit Behinderung. Natürlich biete ich aber für alle Interessierten Veranstaltungen an. Hier finden Sie Beispiele über meine Veranstaltung für diese Zielgruppen. Alle Angebote sind weiterhin auch online möglich!

Landtagswahl Baden-Württemberg 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie liefen die Aktivitäten anders als geplant, dennoch gab es tolle Veranstaltungen und Angebote. Einen Überblick finden Sie hier. Die Erfahrungen werden auch in meine Angebote zur Bundestagswahl einfließen.

Wer wird Nachfolger*in von Angela Merkel ?

Am 26. September 2021 wählen wir einen neuen Bundestag. Da Angela Merkel nicht mehr antritt, werden wir einen neuen Bundeskanzler bekommen. Aussichtsreiche Kandidat*innen sind Armin Laschet (CDU), Annalena Baerbock (Grüne) und Olaf Scholz (SPD).

Einfach wählen gehen – Deutschland hat die Wahl

Im Seminar vor der Wahl geht es um folgende Themen:

  • Warum sind Wahlen wichtig?
  • Wer will gewählt werden?
  • Wie wähle ich?
  • Welche Themen sind wichtig?

Deutschland nach der Wahl

Natürlich biete ich auch Seminare nach der Wahl. Dabei geht es um die folgende Themen

  • Wer wird uns nach Angela Merkel regieren?
  • Was können wir von der neuen Regierung erwarten?
  • Welche Themen sind wichtig?
  • Wie können wir uns auch nach der Wahl einmischen?

Gespräche mit Kandidat*innen

Ein Highlight meiner Veranstaltungen zur Landtagswahl waren die Online-Gespräche. Dies Veranstaltungn sind relativ einfach zu organisieren und kamen bei Teilnehmer*innen und Kandidat*innen sehr gut an.

Aktionstag Wahlen

Bei einem Aktionstag können verschiedene Elemente verbunden werden: Kurzseminare, Informationsstände, Besuche von Politiker/innen… Erfolgreiche Beispiele waren die Aktionstag zur Europa- und Kommunalwahl 2019 und zur letzten Bundestagswahl.

Angebote für Multiplikator*innen

Die Bedeutung von Multiplikator*innen bei der Förderung der Teilhabe kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Ein wichtiges Anliegen ist deshalb, Unterstützer*innen zu informieren -sowohl über die Inhalte als auch die Möglichkeit und Grenzen, die Klient*innen bei der Wahl zu unterstützen. Beispiele hierfür sind Seminare in Ingelheim, Karlsruhe und Mariaberg.