Seminare Gesellschaft

human-592738_960_720Hier präsentiere ich Ihnen Seminarvorschläge aus dem Themenbereich Gesellschaft.

Überblick

  • Die Jugend von heute – die neuen Revoluzzer?
  • Klimawandel – eine heiße Diskussion
  • Wohin bewegt sich unsere Gesellschaft?
  • Hass im Internet und realen Leben – verroht unsere Gesellschaft?
  • Ich in der Gesellschaft
  • Politische Inklusion – die Situation von Menschen mit Behinderungen
  • Was ist eine Nation? Was ist deutsch?
  • Migration in Deutschland – (wie) schaffen wir die Integration der Flüchtlinge?
  • Früher war alles schlechter – ein Seminar über gute Nachrichten.

Details

Die Jugend von heute – die neuen Revoluzzer?!

Die „Friday for Future“-Bewegung, Proteste gegen Uploadfilter und Youtuber, die sich gegen die Volksparteien wenden – die Jugend von heute mischt sich in die Politik ein und hat den bisherigen Volksparteien bei der Europawahl 2019 eine deutliche Absage erteilt.
In diesem Seminar wird dieses Phänomen näher beleuchtet: Haben wir es mit einer neuen Art von Revolutionären zu tun? Wo liegen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu früheren Jugendbewegung-gen? Wie kann bzw. soll die Politik reagieren?

Klimawandel – eine heiße Diskussion

Bei der Europawahl 2019 wurde der Klimawandel als wichtigstes Problem angesehen, auch eine Folge der Proteste vieler Jugendliche rund um den Globus. Nach einem Überblick über Ursachen und Folgen des Klimawandel steht in diesem Seminar die politische Debatte im Mittelpunkt, die seit Jahren erbittert geführt wird. Klimaskeptiker bestreiten vehement, dass Menschen für die globale Erwärmung verantwortlich sein, andere fordern viel radikalere Maßnahmen als die bereits beschlossen.

Wohin bewegt sich unsere Gesellschaft?

Gesellschaftlichen Wandel hat es immer gegeben, in den letzten Jahren scheinen die Vorstellungen verschiedener gesellschaftlicher Gruppen aber so weit auseinander zu gehen, dass viele den Zusammenhalt gefährdet sehen. In diesem Seminar werden verschiedene Element des sozialen Wandels aufgezeigt und diskutiert.

Hass im Internet und im realen Leben – verroht unsere Gesellschaft?

„Shitstorms“ und „Hatespeech“ sind Ausdrücke für die Verbreitung von Hass im Internet und sozialen Medien. Aber auch in der realen Welt gibt es immer wieder Feindseligkeiten gegen Menschen, die die vermeintlich falsche Meinung, Hautfarbe, Religion oder Nationalität haben.
In diesem Seminar werden diese Phänomene und mögliche Gegenstrategien diskutiert. Sind dies Anzeichen für eine zunehmende Verrohung unserer Gesellschaft?

Ich in der Gesellschaft

Dieses Seminar biete ich vorrangig für junge Erwachsene an. In abgewandelter Form ist dieses Thema aber auch für andere Zielgruppen übertragbar.
In diesem Seminar werden Mitwirkungsmöglichkeiten von Bürger/innen in Politik und Gesellschaft diskutiert. Anhand von Studien werden verschiedene Aspekte der Lebenswelt von jungen Menschen aufgezeigt und mit den persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer/innen abgeglichen. Am Beispiel aktueller Themen werden die Teilbereiche Politik, Gesellschaft und Wirtschaft aufgezeigt und diskutiert. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie sich junge Menschen in diese Themengebiete einbringen können.

Politische Inklusion – die Situation von Menschen mit Behinderungen

Fast 10 % der Menschen in Deutschland gelten als schwerbehindert, d.h. sie haben einen Behinderungsgrad von mehr als 50 %. Infolge der UN-Behindertenkonvention hat die Teilhabe der Menschen an der Gesellschaft eine stärkere Aufmerksamkeit gewonnen. Das wichtigste Gesetz in Deutschland ist dazu das Bundesteilhabegesetz.
In diesem Seminar werden die Maßnahmen vorgestellt und kritisch diskutiert: sind sie ausreichend, um den Menschen ein gleichberechtigtes Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen.

Was ist eine Nation? Was ist deutsch?

Die Idee der Nation verfügt über eine unglaubliche Anziehungskraft, für die viele Menschen bereits waren und sind, zu töten und zu sterben. Anders als z. B. der Kommunismus verfügt die Idee der Nation über kein klares theoretisches Fundament und auch eine eindeutige Definition fällt schwer. Der frühere Bundesverfassungsrichter Ernst-Wolfgang Böckenförde nennt Nationen ein Phänomen, das selbst die Merkmale bestimmt, die sie bestimmen.
In diesem Seminar werden die Entstehung und unterschiedliche Definitionen von „Nation“ aufgezeigt und analysiert. Ein Schwerpunkt wird dabei auf Deutschland liegen, das in seiner Geschichte in besonderer Weise von diesem Phänomen geprägt wurde.

Migration in Deutschland – (wie) schaffen wir die Integration der Flüchtlinge?

Es hat in Deutschland immer Einwanderung (und Auswanderung) gegeben – Migration ist der Normalfall. Nach einem Blick auf die historische Entwicklung steht die Zuwanderung der letzten Jahre im Mittelpunkt.
Zwar ist die Zahl der Flüchtlinge rückläufig, die Integration der Menschen in den Arbeitsmarkt und das Leben in Deutschland bleibt eine große Herausforderung.
In diesem Seminar wird diskutiert, was erreicht wurde und welche Chancen und Probleme sich ergeben.

Früher war alles schlechter – ein Seminar über gute Nachrichten

„Früher war alles besser“ – diese Aussage hört man oft und angesichts der zahlreichen Krisen weltweit mag man dieser These auch gerne zustimmen. In vielen Fällen stimmt diese Aussage aber nicht, denn es gibt auch viele gute Nachrichten: Der Hunger hat weltweit abgenommen, mehr Menschen leben im Wohlstand. Auch in Deutschland werden viele positive Nachrichten nicht wahrgenommen, so ist mit Ausnahme weniger Delikte die Kriminalität so niedrig wie nie zu vor.
Neben der Diskussion über einige gute Nachricht soll auch thematisiert werden, warum diese positiven Nachrichten kaum wahrgenommen werden – liegt es an den Medien, die nur über negative Dinge berichten oder nehmen auch die Bürger/innen vor allem Schlechtes wahr?

Zum Überblick Seminare und zu den aktuellen Seminarangeboten.