Wirtschaft und Soziales

business-257874_1280In den letzten Jahren habe ich mich verstärkt mit Themen aus dem Bereich Wirtschaft beschäftigt, nicht zuletzt aufgrund der Folgen der weltweiten Finanzkrise und Nachfragen von Teilnehmer/innen. Wichtige Grundlagen konnte ich durch mein Studium der Volkswirtschaftslehre erwerben, auch wenn viele oft mathematische Inhalte nicht viel mit der Realität zu tun haben. Wichtige und auch praktische Erfahrungen in diesem Bereich verdanke ich meiner Arbeit für ein mittelständisches Softwareunternehmen.

Meine Überzeugung

Politik ist nicht von wirtschaftlichen und sozialen Themen zu trennen. Viele zweifeln – sicher nicht zu Unrecht – ob die Politik überhaupt noch das Primat über die Wirtschaft hat oder ob sie nicht vielmehr Entwicklungen nur noch hinterher hinkt. Ausgangspunkt ist auch hier die Rolle der Bürger/innen: Welche Rolle spielen sie als Beteiligte am Wirtschaftsleben und bei der Verteilung von Gütern? Leitgedanke ist eine Darstellung mit Augenmaß, d.h. die Berücksichtigung aller Seiten sowie die Vermeidung von einseitigen Schuldzuweisungen.

Meine Angebote

Seminare

Die beliebtesten Themen in den letzten Monaten waren die Globalisierung, die Folgen der Euro-Krise und die Frage nach Alternativen zu unserem Wirtschaftssystem. Einen Überblick über meine Seminarangebote im Bereich Wirtschaft und Soziales finden Sie hier.

Veranstaltungen

Diese Themen biete ich in Kombination mit Planspielen und anderen Methoden auch bei ein- und mehrtägigen Veranstaltungen an. Ich übernehme auch die Vorbereitung, wie z.B. beim Wirtschaftskongress der grünen Landtagsfraktion.

Dokumentationen

Im Rahmen von Veranstaltungen biete ich auch Dokumentationen, wie z.B. beim Kongress Wohlstand ist mehr als Wachstum, dessen Inhalte ich für die Homepage der Landtagsfraktion aufbereitet habe.

Weitere Beispiele meiner Arbeit im Bereich Wirtschaft und Soziales finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht Themen