Meine Arbeit

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu meinen Arbeitsschwerpunkten Reden und Schreiben.

Mai 2020

Reden im Mai 2020

Nach über zwei Monaten wieder mal ein Präsenzseminar – das war zweifellos der Höhepunkt dieses Monats. Dass es sich beim neuen Vollzeitkurs der Arbeitserzieher*innen auch noch um eine tolle Gruppe handelt, macht das natürlich noch besser.
Auch die Planung kam voran: Für die Schiller-VHS Ludwigsburg werde ich zwei Themenwerkstätten durchführen. Für die Diakonie Stetten laufen die Planungen für die Wahlen 2021 mit einem großen Aktionstag am 29. Januar 2021 auf Hochtouren.

Schreiben im Mai 2020

13 neue Beiträge gibt es in meinem Blog zur Corona-Krise . Dabei geht es um Verschwörungstheorien, die Rettungsmaßnahmen, die USA und die Stimmungsmache gegen Wissenschaftler*innen.
Die negativen Folgen der Corona-Krise bekommen auch Menschen mit Behinderung zu spüren. In meinem Beitrag „Mehr Ausgrenzung denn je“ stelle ich einen interessanten Artikel vor.
In „Europa verstehen“ geht es in den nächsten Beiträgen um die Zukunft. Ich beginne mit einem Beitrag zur Erweiterung. Im Blog „Europa in der Krise“ geht es um das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur EZB und einem Film über die Irrtümer beim Euro.

April 2020

Reden im April 2020

Nach wochenlanger Vorbereitung hatte ich meine ersten Online-Seminare für die VHS Unterland, die Schiller-VHS Ludwigsburg und die VHS Unteres Remstal. Es war und bleibt ungewohnt, ist aber ein Weg um mit den Teilnehmer*innen in Kontakt zu bleiben. Thematisch standen die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen der Corona-Krise im Mittelpunkt.

Schreiben im April 2020

Die Corona-Krise stand auch im Mittelpunkt meiner Blogs. In den 15 Beiträgen für den Blog Corona-Krise und die Folgen geht es die Rettungspakete und die Schulden, Demokratie und Gesellschaft und den Zustand Europas. Besonders beeindruckt hat mich die Ansprache des Bundespräsidenten, der die Corona-Krise als eine Prüfung für die Menschlichkeit bezeichnet hat.
In meinen Blog „Europa in der Krise“ geht es um den Umgang mit Polen und Ungarn und die Debatte um Corona-Bonds.
Die Bundestags- und Landtagswahlen 2021 werfen ihre Schatten voraus. In meinem umgestalteten Blog zur Bundestagswahl geht es um meine Angebote zur Wahl.

März 2020

Reden im März 2020

Mein Seminar Anfang März für die Bildungswerkstatt Erdmannhausen 2 hatte den Titel „Deutschland in unruhigen Zeiten“, aber so richtig unruhig wurde es mit der Corona-Krise erst danach: alle Seminare wurden abgesagt!

Schreiben im März 2020

Der Fokus in diesem Monat lag deshalb auf dem Schreiben. In meinem neuen Blog zur Corona-Krise geht es um die Rede von Angela Merkel, Wissenschaft, Europa in der Corona-Krise und den Beginn einer Serie über unser Gesundheitssystem.
In meinen Blogs zu Europa beschäftige ich mich mit dem Rechtsruck und Demokratieabbau und dem Drama an den europäischen Außengrenzen.
Im Blog Politische Inklusion habe ich einige Informationen zur Corona-Krise in leichter Sprache zusammengestellt.

Februar 2020

Reden im Februar 2020

Im Februar hatte ich gleich zwei Wochenseminare für das Bildungszentrum Karlsruhe. Die erste Gruppe bestand aus jungen Erwachsenen aus verschiedenen Ländern, die im Rahmen des Bundesfreiwilligendiensts für soziale Einrichtungen in Deutschland arbeiten. Wie bei meinem Seminar 2018 war ich begeistert über das Engagement und die Lebensfreude der Teilnehmer*innen.
Für Menschen mit Behinderungen habe ich eine Schulung zu den Bewohnerbeiratswahlen und ein Schnupperabend der Easy Uni durchgeführt.
Doppelte Premiere in Böblingen. Bei meinem ersten Seminar für die Akademie des Kolping-Bildungswerks hatte ich zum ersten Mal das Thema „Wendet sich Italien von der EU ab?“.

Schreiben im Februar 2020

Bei meinen Blogs zu Europa ging es um die Krisen der EU: die Flüchtlingskrise im Blog „Europa verstehen“ und die Debatte um den Haushalt im Blog „Europa in der Krise“.

Januar 2020

Reden im Januar 2020

Mein Jahr begann mit einem Seminar für die Christlich-Akademische Vereinigung auf der Burg Liebenzell. Unter dem Titel „Europas Gewissheiten und Ungewissheiten“ ging es um die Krisen der EU. Er war eine spannende, bunt gemischte Gruppe, die das Seminar sehr professionell auf ihrer Homepage beschrieben haben.
Das Highlight des Monats waren meine Seminare an der Ludwig-Schlaich-Akademie, bei dem Studierende und die von ihnen betreuten Menschen mit Behinderungen miteinander und voneinander lernten.
Meine ersten Auftritte hatte ich beim Studium Generale der VHS Ludwigsburg und der Bildungsinitiative Bietigheim-Bissingen, einer tollen Gruppe, die nun unter dem Dach der Bildungswerkstätten der Schiller-VHS Ludwigsburg organisiert sind.

Schreiben im Januar 2020

Im Blog Europa verstehen startet eine neue Reihe über die Krisen der Europäischen Union. In Europa in der Krise geht es um den Euro und Untergangspropheten.